Sauerbraten vom Reh

Rezepte und mehr

Moderator: Rodosha

User avatar
Rodosha
Administrator
Posts: 2565
Joined: Wed 22 Dec, 2004 10:34
Location: L.E.

Sauerbraten vom Reh

Post by Rodosha » Fri 05 Sep, 2014 18:11

Zutaten für 3 Portionen:
600 g Keule(n) vom Reh, ausgelöst
5 ¼ EL Essig
1 ½ EL Zucker
1 ½ Würfel Brühe
1 Liter Wasser
½ Liter Rotwein
1 ½ EL
Gewürzmischung (Sauerbratengewürz)
1 ½ Zwiebel(n)
150 g Marmelade (Preiselbeer-)
0,38 Lebkuchen (Soßen-)
Salz
evtl. Zucker
evtl. Mehlschwitze, dunkel
Öl

Die ausgelöste Rehkeule zu einem Bratenstück binden. Zwiebeln achteln. Einen Sud aus Essig, Brühwürfel, Wasser, Rotwein, Sauerbratengewürz, Zucker und Zwiebeln herstellen. Das Fleisch einlegen und nochmal kurz aufwallen lassen. Dann das Fleisch im Kühlschrank 3–4 Tage ziehen lassen. Das Fleisch aus dem Sud nehmen und in einem Bräter von allen Seiten anbraten. Den Sud abseihen und um das Fleisch herum angießen.
Das Reh ca. 120 min. in der Röhre mit aufgelegtem Deckel schmoren, dabei immer wieder mit Sud überschöpfen. (Im Schnellkochtopf reichen 35–40 min. kochen) Das Fleisch aus dem Topf heben und etwas abkühlen lassen. Den Soßenlebkuchen in die Soße einrühren, die Preiselbeeren dazu geben. Mit Salz und evtl. Zucker abschmecken und die Soße einköcheln lassen. Eventuell bei Bedarf mit etwas dunkler Mehlschwitze andicken. Das Fleisch von den Fäden befreien und in Scheiben schneiden. Zurück in die Soße geben und erwärmen.
Dazu schmecken Knödel und Preiselbeeren oder auch Klöße und Rotkraut.
don't mourn the death, celebrate the life
------------------------------------------------------
HITLER TERROR FICKEN!
Keywords: NSA; Terror; USA; Bombe; U.S.A.; Terroranschlag; Anschlag; Flugzeug; Entführung; Ovaloffice; Whitehouse; Pentagon; Airforce One; Rakete; Muslime; Islam; Koran... t.b.c.